Logo Thomas Block Naturfotografie
 

Sendepause Ende

Seit vier Jahren herrschte auf meiner Naturfotoseite Sendepause. Natürlich habe ich in diesen Jahren weiter fotografiert, aber vieles hat sich geändert. Doch der Reihe nach…

Im Jahr 2014 war ich ein letztes Mal in Florida. Mein neunjähriges Florida-Projekt war damit abgeschlossen und fand im Oktober 2014 seinen Höhepunkt in meinem Vortrag beim Internationalen Naturfotofestival in Lünen. In den ersten Jahren in Florida konnte ich noch unbeschwert alles ablichten, was mir vor die Linse kam, mit Fortschreiten der Jahre wurde es naturgemäß immer schwieriger, das Portfolio um noch fehlende Arten oder Locations zu ergänzen. So standen bei den letzten Reisen vor allem „Spezialaufgaben“ wie Reportagen, Unterwasser und Filmen im Vordergrund, was zum einen überaus interessant und bereichernd, andererseits aber auch anstrengend war. Nach meinem Vortrag in Lünen hatte ich das Gefühl, erst einmal eine fotografische Pause zu brauchen. Und so fotografierte ich in den Folgejahren nahezu ausschließlich im Urlaub. Irgendwie hatte ich das Gefühl, meinen fotografischen Horizont erreicht zu haben und mir nichts mehr beweisen zu müssen. An Fotowettbewerben habe ich seitdem nicht mehr teilgenommen und meine Bilder auch nicht mehr öffentlich gezeigt.

In den letzten Jahren entdeckten meine Frau und ich Schottland für uns und es wurde fast so etwas wie eine zweite Heimat. Fotografie war immer ein Bestandteil der Reisen nach Schottland, aber oft stand etwas anderes wie beispielsweise meine Trekkingtouren im Vordergrund.

Einen neuen Boost in Sachen Fotografie brachte 2016 unsere erste Reise nach Island. Die fotografischen Möglichkeiten dort habe ich als atemberaubend empfunden und so haben wir für das Jahr 2018 eine lange zweimonatige Reise dorthin geplant.

Als echter Hemmschuh für das Hobby Fotografie stellte sich in den letzten Jahren immer mehr heraus, dass ich keine Lust auf die Bildbearbeitung hatte. Im Sommer 2017 habe ich mir dann „einen Tritt gegeben“ und mich nach 15 Jahren Photoshop in Lightroom eingearbeitet. Dies war eine mehr als lohnenswerte Investition  – mein neuer Workflow verringert die Zeit, die ich vor dem Rechner sitze, auf ein Minimum. Auch habe ich wieder angefangen, kleine Filmprojekte zu initiieren. Hierzu habe ich mich in Adobe Premiere pro eingearbeitet.





Die Fotografie hat wieder einen deutlich größeren Teil meines Lebens eingenommen und ich bin gespannt, wie sich dies weiterentwickelt!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.


3 Antworten auf Sendepause Ende

  1. Stephan Fürnrohr sagt:

    Da hat es sich doch gelohnt, Deine Blog-URL nicht aus meinem RSS Feed zu werfen. 🙂 🙂
    Ich verbleibe gespannt, auf das was da kommt…
    LG,
    Stephan

  2. Martin Braun sagt:

    Ich bin in den letzten Jahren immer mal wieder auf die Seite gesurft um zu schauen, ob es vielleicht doch etwas Neues gibt. Als ich heute den neuen Blog-Eintrag gesehen habe war ich sehr erfreut. Grade als ich mit der Naturfotografie angefangen habe, war diese Seite eine der Ersten die ich regelmäßig besucht habe und mich von den Bildern begeistern und inspirieren lassen. Die Sache mit der Bildbearbeitung kann ich sehr gut verstehen. Mir geht es leider häufig genauso und so liegen viele meiner Bilder unbearbeitet im Lightroom Katalog. 🙂 Ich freu mich schon auf meinen nächsten Besuch hier und auf viele tolle Fotos.

    LG Martin

  3. Horst Engler sagt:

    Hallo Thomas,
    Klasse das es hier weiter geht. Freue mich auf neue Fotos und Berichte. So wie es Euch mit Island geht, geht es uns mit Norwegen. Traumhaftes Land.

    LG Horst



Schreibe einen Kommentar zu Martin Braun Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 
(c) Copyright by Thomas Block 2005-2018
Alle Bilder sind urheberrechtlich geschützt.